Anpassen von Rastern

Folgen

Wenn Sie Ergebnisse nicht grafisch darstellen möchten, können Sie Raster verwenden. Raster erstellen Spalten für die Ergebnisse je nach ihrer Position innerhalb des Rahmens. In der Abbildung unten werden „Revenue“ und „Cost Goods“ als Maße, „Quarter(Date) als Spalten und „Category“ als Zeilen dargestellt.

Raster haben zwar eine einfache Standardansicht, aber Sie können diese Ansicht mit Hilfe von Optionen anpassen.

Folgende Bereiche im Menü Chart configuration enthalten Anpassungsoptionen:

Diagramm

Unter Chart können Sie Textstil und URL-Optionen bearbeiten. Textstiloptionen umfassen Optionen für Größe, Farbe und Format für Überschriften, Ergebnisse, Gesamt- und Teilsummen. Wenn Sie Gesamt- und Teilsummen hinzufügen, können Sie deren Beschriftungen und Wiederholungstext ändern.

Wenn Sie eine URL zum Raster hinzufügen, können Sie die URL-Optionen ebenfalls unter Chart ändern. Wenn die URL anklickbar sein soll, wählen Sie Clickable url . Wenn die URL auf ein Bild verweist, erscheint das Bild automatisch, wenn der Mauszeiger auf den Link gesetzt wird. Diese Funktion kann durch Abwählen von Display images deaktiviert werden. Wenn die ursprüngliche URL nicht angezeigt werden soll, können Sie sowohl für die URL als auch für das damit verknüpfte Bild einen Alternativnamen hinzufügen.

Spalten

Jedes Mal, wenn Sie ein Attribut oder ein Maß zum Rahmen hinzufügen, wird eine Spalte zum Raster hinzugefügt. Optionen für Spalten können unter Columns bearbeitet werden. Hierfür gibt es mehrere Möglichkeiten.

Standardmäßig wird jedes Maß in seine eigene Spalte gesetzt. Wenn Sie auf Measure on rows klicken, werden alle Maße in einer einzigen Spalte aufgelistet. Wenn Sie auf Measures on rows geklickt oder ein Attribut zu Rows hinzugefügt haben, können Sie die Anzahl der Zeilen im Raster anzeigen. Außerdem können Sie den Sortierfilter anwenden, indem Sie auf Allow sort on row number klicken.

Die Spaltenbreite passt sich dem Inhalt an und wird automatisch ausgerichtet, es sei denn, unter Columns wurden Änderungen vorgenommen. Um eine neue Spaltenbreite und -ausrichtung für einzelne Spalten anzugeben, müssen Fit to content und Automatic alignment deaktiviert werden.

In der Spaltenliste können Sie wählen, ob Spalten angezeigt oder ausgeblendet werden sollen, und einen Pfeil hinzufügen, um die Ergebnisrichtung anzugeben. Das Ausblenden von Spalten ist nützlich, um leere oder nicht benötigte Spalten zu entfernen.

Beispielsweise ermittelt eine Ergebnispfadberechnung im unten abgebildeten Bericht den prozentualen Unterschied gegenüber dem vorherigen Zeitraum. Die dritte, vierte und siebente Spalte ist leer und wird ausgeblendet.

Farboptionen

Unter Colors können Sie die Farben des Rasters anpassen. Die Farben für Hintergrund, Überschrift, Zeilen, Zwischen- und Gesamtsummen sowie das Raster können bearbeitet werden. Sie können Ihre eigenen Farben festlegen oder eine der Farbpaletten von BIME-auswählen. In der Abbildung unten sehen Sie, wie Farben zum Hervorheben von Ergebnissen verwendet werden können.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Powered by Zendesk